Home / Google News & Updates / Updates für Google Docs und Präsentationen für Android und iOS

Updates für Google Docs und Präsentationen für Android und iOS

Google ist immer bestrebt seine Desktop Apps und die mobilen Pendants auf Mobilgeräten vom Funktionsumfang her auf den gleichen Stand zu bringen. Aufgrund der Unterschiede bei den Eingabemöglichkeiten und auch der verschieden Größen der Bildschirme ist das nicht immer so einfach. Daher bieten die Desktop Apps meist deutlich mehr Funktionen als die Apps für Smartphone und Tablet.

Mit dem letzen Update der Apps Google Docs und Präsentationen für Android und iOS ist der Funktionsunterschied im Vergleich zu den Desktop Varianten mal wieder kleiner geworden. Bilder einfügen und bearbeiten ist mit den Desktop Apps schon lange möglich, mit den neuesten Updates für Google Docs und Präsentationen erhält diese Funktion nun auch Einzug in den mobilen Varianten.

Updates für Google Docs und Präsentationen für Android und iOS

Updates für Google Docs und Präsentationen für Android und iOS

Es ist nun möglich bestehende Bilder aus der Galerie einzufügen oder aus der App heraus die Kamera aufzurufen um ein neues Bild zu machen und dieses anschließend einzufügen.  Bisher war es in der App nur möglich die vorhandenen Fotos anzusehen und zu verschieben.

In Google Präsentationen ist es zusätzlich möglich ein Bild zu bearbeiten. Mit einem doppelten Touch auf das Bild kann man hier nun das Bild an allen 4 Seiten frei beschneiden. Außerdem ist es möglich Tabellen einzufügen und zu bearbeiten. Eine mobile Datenverbindung ist nicht nötig, die Funktionen gehen auch im Offline Modus und werden anschließend synchronisiert.

Alle Google Apps for Work Kunden, die in Ihrem Unternehmensprofil “Schnelle Veröffentlichung” (sogenannter rapid release track) für die Einführung von neuen Funktionen in Ihrem Unternehmen gewählt haben, steht diese neue Funktion bereits zur Verfügung.

Alle anderen Google Apps for Work Kunden können den geplante Start dem offiziellem Veröffentlichungskalender von Google entnehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*