Home / Google News & Updates / Google kündigt Chrome Erweiterung für Google Notizen an

Google kündigt Chrome Erweiterung für Google Notizen an

neue Chrome Erweiterung für Google NotizenGoogle hat letzte Woche ein Update für seine Aufgaben und Notizen App Google Notizen angekündigt. Durch die Einführung einer Chrome Erweiterung für Google Notizen für den Google Browser Chrome, können nun Dinge aus dem Web sehr einfach mit einem Klick in einer Google Notiz gespeichert werden. Auch die Vergabe von Labels an eine Notiz wird mit dem neuesten Update nun einfacher. 

Über die Chrome-Erweiterung für Google Notizen kann nun über den Google Browser Chrome sehr einfach eine Webseite, ein Bild oder ein Zitat einfach per Klick in einer Google Notiz gespeichert werden. Schön dabei ist, dass nicht nur Links auf eine Webseite, sondern auch Teile der Webseite, wie z.B. ein Bild oder ein Textabschnitt direkt in die Google Notizen App übernommen werden können. Um den Link einer Webseite in den Google Notizen zu speichern, klicken Sie, nach erfolgreicher Installation der Erweiterung, einfach auf das nun in Google Chrome vorhandene Google Notizen Symbol direkt rechts neben der Chrome-Adressleiste. Um einen Teil einer Webseite , wie z.B. ein Bild oder einen Textabschnitt sich zu sichern, markieren Sie diesen und erzeugen Sie dann einfach über das Kontextmenü eine neue Notiz. Ist der Inhalt einmal in Google Notizen gespeichert, wird dieser wie gewohnt plattformübergreifend synchronisiert und steht dann sowohl im Web über keep.google.com, als auch über die mobilen Android und iOS-Apps geräteunabhängig zur Verfügung.google notizen - teilen mit Funktion

Chrome Erweiterung für Google Notizen auf auf Android verfügbar

Auch auf Androidgeräten steht diese Funktion im Übrigen in Verbindung mit der neuesten Version der Google Notizen App zur Verfügung. Einfach während dem surfen mit Chrome for Android oder beim Nutzen einer anderen App, die „Teilen“-Funktione wählen und dann die Google Notizen App auswählen. Der Inhalt wird dann als neue Notiz in Google Notizen für Sie gespeichert. Beispielsweise können Sie so sehr einfach z.B. für Sie wichtige What’s App Nachrichten oder Teile einer Mail markieren und dann über die „Teilen“ Funktion in Ihren Google Notizen ablegen.

Labels vergeben in Google Notizen Damit man seine angelegte Notizen später wiederfindet, kann man eine Google Notiz mit Labels versehen und seine Notizen so gruppieren und danach filtern. Google hat mit dem neuesten Update die Vergabe von Labels weiter vereinfacht.  Während man bisher ein Label etwas mühsam über das „Mehr“- Menü einer Notiz vergeben konnte, kann man Labels nun auch einfach beim Verfassen einer Notiz durch die Eingabe des Raute-Symbols # festlegen. So bald Sie die #-Taste betätigen können Sie direkt gefolgt ein neues Label anlegen oder über ein erscheinendes Drop-Down existierenede Labels auswählen (siehe Abbildung).

Die Chrome Erweiterung rundet aus unserer Sicht die Notizen App von Google vollends ab und wird damit immer mehr zum praktischen Begleiter im Alltag, um seine Notizen, Todo’s und sonstige Quellen die man sich Ad-hoc sichern möchte, einfach zu verwalten. Zur Installation der Chrome Erweiterung für Google Notizen gelangen Sie hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*