Home / Google Tools / Der Google Browser – Google Chrome

Der Google Browser – Google Chrome

Der Google Browser - Google Chrome Einstellungen MenüDer Google Browser Chrome hat sich inzwischen zu einem der wichtigsten Google Tools für alle Google Anwender entwickelt. Obwohl die verschiedenen Google Tools in aller Regel auch mit die gängigen Browser Firefox, Safari und Internet Explorer funktionieren, macht es aus verschiedensten Gründen Sinn auf den Google Browser Chrome zu setzen.

Aus Anwendersicht fällt beim Starten von Google Chrome zunächst auf, dass der Browser sehr schlank gehalten ist. Chrome besitzt keine Menüleiste. Über die Adressleiste kann zum einen die URL einer Webseite eingegeben werden oder auch einfach ein beliebiger Suchbegriff. Chrome startet dann automatisch eine Google Suche und liefert die passenden Ergebnisse. Teil der Adressleiste sind ebenfalls gängige Schaltflächen um zwischen den zuletzt aufgerufenen Seiten vorwärts und zurück zu navigieren. Auch ein Home-Button ist hier zu finden über den Sie jederzeit die Startseite von Chrome aufrufen können.

Der Google Browser - Google Chrome Einstellungen MenüAuch die Lesezeichenfunktion ist in die Adressleiste eingebunden. Über einen Klick auf das Stern-Symbol kann die aktuell aufgerufene Webseite zu den Lesezeichen hinzufügt werden. Um eine mit einem Lesezeichen markierte Webseite später erneut aufzurufen gehen Sie einach über die Einstellungen-Schalftfläche am rechten Ende der Adressleiste und wählen den Menüpunkt Lesezeichen. Über die Einstellungen-Schaltfläche erreichen Sie sämtliche weiteren Funktionen in Chrome. Viele davon kennen Sie bereits von anderen Browsern. Beispielsweise können Sie hier eine Seite Drucken, den Downloadbereich aufrufen um kürzlich heruntergeladene Dateien einzusehen oder in die Chrome Einstellungen wechseln.

Außerdem bietet der Einsatz von Google Chrome weitere Vorteile im Einsatz von Google Diensten, die Sie bei der Verwendung von anderen Browsern nicht haben. Zunächst ist hier die Performance zu nennen. Google Anwendungen laden und reagieren im Vergleich zu anderen Browsern schneller wenn Sie über Chrome aufgerufen werden. Dies liegt natürlich nahe, da Google seine Tools natürlich am ehesten für seinen Browser optimiert und testet.

Es gibt jedoch noch weitere Vorteile die für Chrome sprechen. Beispielsweise können Sie die Offline-Funktion von GmailDrive und den Google Docs nur im Zusammenhang mit Chrome nutzen. Des Weiteren kann man sich mit seinem Google Konto auch an Chrome anmelden. Dies bringt verschiedene Vorteile. Zum einen werden die persönlichen Einstellungen von Chrome in seinem Google Konto abgespeichert und werden erneut geladen, wenn man sich an Chrome von einem beliebigen anderen Endgerät wieder anmeldet. Für alle die mit mehreren Google Konten gleichzeitig arbeiten ist Chrome ebenfalls ein muss, da man über Chrome mit mehreren Google Konten gleichzeitig arbeiten kann ohne ständig das Google Konto beim Aufruf eines Google Dienstes auswählen zu müssen.  Zu guter Letzt ist Chrome auch noch beinahe beliebig um weitere Funktionalitäten erweiterbar. Über den Chrome Web Store lassen sich Erweiterungen zu Google Chrome per Klick hinzufügen. Ein Snipping-Tool für maßgeschneiderte Screenshot oder das direkte Speichern von Bildern einer Webseite in Google Drive sind somit direkt in Chrome aktivierbar. Google selbst bietet einige Erweiterungen für seine Dienste über den Chrome Web Store an und ermöglicht so noch effektiveres Arbeiten. Der einfachere, schnellere und bessere Browser – Google Chrome.

Wenn Sie Google Chrome testen möchten können Sie Ihn sich einfach und kostenlos hier herunterladen: http://www.google.de/intl/de/chrome/browser/

Was gefällt uns: Google Chrome unterstützt das Arbeiten mit Webanwendungen nahezu perfekt. Chrome ladet schnell und arbeitet auch noch mit mehr als 10 geöffneten Tabs immer noch flüssig. Gerade im Zusammenhang mit Google Anwendungen macht das Arbeiten mit Chrome wirklich Spass. Einmal mit dem Google Konto an Chrome angemeldet kann man als Google Tools ohne weitere Anmeldung aufrufen.

Was könnte besser sein:  Ganz ehrlich: uns fällt nichts ein:-)

Der Business Nutzen: Für alle Google Apps for Work (ehemals Google Apps for Business) Kunden ist Chrome praktisch ein Muss. Mit Chrome arbeitet man mit den von Google in seiner Produktivitätssuite angebotenen Tools einfach noch schneller und produktiver. Im Übrigen bietet Google inzwischen allen Google Apps for Work Kunden auch eine Chrome for Work Version an. Mit dieser können Updates, Erweiterungen und Richtlinien in Unternehmen individuell für Chrome verwaltet werden.

Du interessierst dich für die Vorstellung unserer Blogreihe “Google Tools” auf Google Experts? Dann abonniere doch unseren Blog per Mail oder Folge uns auf Google+.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*