Home / Google Tools / Upload von Fotos in Google Fotos

Upload von Fotos in Google Fotos

Upload von Fotos in Google Fotos

Das Kernelement von Google Fotos ist natürlich die Sammlung von Fotos. Mit dem von Google kostenlos und unbegrenzt zur Verfügungen stehenden Speicherplatz (hierzu später noch mehr) ist es möglich, alle seine Fotos an einem zentralen Ort aufzubewahren. Bisher war es doch oft so das Bilder, die man bisher in seinem Leben gesammelt hatte, auf diversen Festplatten, USB-Sticks, DVDs, CDs etc. verteilt waren und man nicht wirklich einen Überblick über seine Sammlung hatte. Zusätzlich kam in den letzten Jahren das Smartphone sowie das Tablet als zusätzlicher Fotolieferant hinzu und brachte durch die Masse an Schnappschüssen und Selfies noch mehr Unordnung in das bereits bestehende Chaos. Und weil die wenigsten Menschen weder Lust noch Zeit dazu haben, dieses Chaos der angehäuften Bilder zu bereinigen, verstauben die meisten Bilder irgendwo in einer Schublade auf einer Festplatte oder schlimmer noch, gehen komplett verloren wenn man sein Smartphone verliert oder es geklaut wird. Genau an diesem Punkt kommt nun Google Fotos ins Spiel und hilft Ordnung in das Chaos zu bringen.

Genauso wie beim Vorgänger Google+ Fotos sichert die Google Fotos App auf dem Smartphone oder Tablet alle gemachten Bilder auf Wunsch in der Cloud. In der App kann man wählen welche Ordner alle gesichert werden sollen, eventuell möchte man ja nicht alle Bilder vom Smartphone in der Cloud speichern. Man kann ebenfalls einstellen, wann die Bilder gesichert werden sollen, z.B. nur wenn man am WLAN hängt, damit das kostbar gesparte mobile Datenvolumen nicht für den Fotoupload verbraucht wird. Sind die Fotos erst einmal in der Cloud, kann man wiederum von allen Geräten, die mit dem gleichen Google Konto verbunden sind, auf diese Fotos zugreifen. Positiver Nebeneffekt, bei Verlust des Smartphones sind zumindest die Bilder nicht verloren. Und auch beim regulären Wechsel des Smartphone muss man die Bilder nicht vom Alten zum Neuen kopieren, denn wenn man sich am neuen Smartphone wieder mit seinem Google Konto anmeldet, hat man sofort wieder Zugriff auf seine Fotos. Zwar braucht man dann eine bestehende Internetverbindung, aber im Gegenzug wird der oftmals knapp bemessene Speicher auf dem Smartphone geschont.

Das neue Google FotosHier kommen wir auch noch zu einer Besonderheit der Google Fotos App von Android. Die App hat eine intelligente Funktion, die bemerkt wenn der Speicher auf dem Smartphone knapp wird. In diesem Zuge vergleicht die App dann die Fotos auf dem Smartphone mit denen in der Cloud. Werden Duplikate gefunden, also Bilder die lokal auf dem Smartphone vorhanden sind und in der Cloud bereits gespeichert wurden, dann bietet die App an diese Bilder zu löschen um diesen Speicherplatz lokal wieder verfügbar zu machen. Die gelöschten Bilder befinden sich dann eben nur noch sicher in der Cloud. Einen ausfühlicher Bericht zu dieser Funktion findet man bei den Kollegen vom GoogleWatchBlog.

Auf Kameras lässt sich leider (noch) kein Google Fotos installieren. Aber man möchte ja auch diese Bilder zentral an einem Ort gesichert haben, am bestem am gleichen Ort wie die Schnappschüsse vom Smartphone & Co. Auch das ist kein Problem, denn es gibt ja die Web App von Google Fotos. Man muss einfach seine gemachten Fotos von der Kamera auf den PC kopieren und von dort aus mit der Web App hochladen. Das funktioniert ganz einfach indem man das Upload Symbol rechts oben neben dem Suchfeld drückt und anschließend die gewünschten Bilder für den Upload auswählt. Sind die Bilder alle hochgeladen, wird man noch gefragt zu welchem bestehenden Album man die Fotos hinzufügen möchte oder ob man ein neues Album anlegen möchte. Somit hat man alle Bilder zentral an einem Platz und muss sich nie wieder Gedanken machen, wo man die Fotos z.B. vom letzten Geburtstag abgespeichert hat.

Eine weitere einfache Möglichkeit seine Fotos vom Desktop zu Google Fotos hochzuladen ist der Desktop Uploader von Google. Mit dem Desktop-Uploader kann man Fotos von einem Mac-Rechner oder Windows-PC, von einer Kamera oder von Speicherkarten automatisch hochladen.

Update 17.07.15:

Das Deaktivieren des automatischen Uploads auf dem Smartphone kann etwas trickreich sein wie sich gezeigt hat. Sollte jemand feststellen, dass das Auto Backup von Google Fotos auch nach Löschung der Android-App weiter Fotos in die Cloud lädt, der kann hier die Hintergründe und eine Lösung für das Problem erfahren.

Hier geht es weiter zu Teil 2: Anzeige und Sortierung von Bildern in Google Fotos.

Und hier geht es zurück zum Start unserer Serie über Google Fotos.

3 comments

  1. Ich habe meine Fotos auf der Google Foto cloud gespeichert.Auf meinem Huawei TabletMediaPad10 Link (,Android 4.1.2,) haben sich aber die Daten verhakt. Der Mechaniker hat alles wieder gerichtet, leider dabei auch Daten gelöscht. Ich habe auch alles wieder, bis auf meine“ alten“ Fotos. Ich habe die Google Foto APP wieder neu geladen, dabei hieß es: Verbindung vorhanden. Ich wollte einfach alle meine vorigen Bilder wieder hochladen. Es hieß: warten Sie 3 -5 Tage, bis alles wieder hochgeladen ist. (Das war vor einer Woche!) Leider kommt von meinen „alten“Bildern nichts! Ich probierte schon seit Tagen hier auf allen möglichen Plattformen, was ich tun könnte, um meine „alte“ Bildergalerie wiederzufinden!

    • Chris Grafl

      Hallo Frau König,
      um ehrlich zu sein verstehe ich das Problem nicht richtig. Sind die Bilder auf dem Tablet lokal noch vorhanden oder sind die Bilder nur noch in der Google Cloud?
      Was bedeutet, die Daten hatten sich verhakt?
      Durch einen Reset des Tablets sollten die Bilder in der Cloud eigentlich nicht gelöscht worden sein. Die Google Foto App müsste die Bilder aus der Cloud eigentlich
      anzeigen sofern sie dort gespeichert sein sollten.
      Falls der Upload der Fotos App nicht starten sollte, können Sie auch einmal versuchen die Bilder in einen anderen Ordner zu kopieren und diesen manuell zu Google Fotos
      hochladen lassen.
      MfG
      Chris Grafl

  2. Ingrid Schulz

    Halllo Herr Grafl,
    warum geht das uploaden von meinem Computer heute und gestern nicht ?
    Die Fotos werden nicht mehr geladen??
    Wissen Sie mehr über etwaige Probleme?
    lG
    Ingrid