Home / Google News & Updates / Ziele im Google Kalender für Android und iPhone

Ziele im Google Kalender für Android und iPhone

Persönliche Ziele zu erreichen kann schwierig sein, auch wenn man die nötige Motivation dazu hat. Der Faktor Zeit spielt hier eine große Rolle, daher ist es hilfreich wenn das persönliche Zeitmanagement stimmt. Doch selbst wenn man sich die Zeit für sein persönliches Ziel reserviert hat, kann es immer passieren, das ein anderer wichtigerer Termin dazwischen kommt. So werden die Ziele immer wieder verschoben und manchmal sogar vergessen.

Diesem Problem hat sich Google nun angenommen und führt die neue Funktion Ziele im Google Kalender ein. Mit dieser neuen Funktion ist es möglich sich persönliche Ziele zu definieren, z.B. drei mal in der Woche joggen gehen. Sind die Ziele definiert, hilft der Google Kalender die passende Zeit für diese Ziele zu finden. Einen ersten kleinen Einblick gibt das folgende lustige Video.

Ziele im Google Kalender im Detail

Ziele wie „Drei mal in der Woche Joggen gehen“ sind einfach zu erstellen. Man muss lediglich ein paar Fragen beantworten (Wie oft, wie lange, welche bevorzugte Tageszeit) und auf speichern klicken und schon wird der private Kalender durchsucht und das beste freie Zeitfenster ohne Termine für das Ziel reserviert. Diese Termine werden im primären Google Kalender erstellt und haben die gleichen Privatsphäreeinstellung wie der Kalender.

Ziele im Google Kalender

 

Die Ziele im Google Kalender sind keine festen Termine in dem Sinn sondern eher als Reservierungen zu verstehen und sehr flexibel. Fällt ein anderer Termin auf die reservierte Zeit des Ziels, wird das Ziel durch Google automatisch umgeplant.

Ziele im Google Kalender

 

Die Ziele können natürlich auch durch den User manuell verschoben werden. Ein Klick auf „Verschieben“ genügt und Google sucht den nächsten möglichen freien Termin für das Ziel.

Ziele im Google Kalender

 

Die Ziele Funktion ist ebenfalls lernfähig. Werden Ziele verschoben oder der Zeitpunkt manuell geändert, merkt sich der Google Kalender das und versucht die nächste automatische Einplanung entsprechend vorzunehmen.

Ziele im Google Kalender

 

Die Anzeige der Ziele funktioniert ebenfalls im Google Kalender im Web und bei Drittanbieter Kalender Apps. Allerdings lassen sich die Ziele hier nicht bearbeiten. Dies muss immer über die Google Kalender App erfolgen.

Diese neue Funktion hat wirklich gute Ansatzpunkte und schlägt bei der Kalendernutzung neue Wege ein, weg von der puren Anzeige von Terminen hin zu einem Assistent, der beim eigenen Zeitmanagement unterstützt.  Die neue Funktion macht den Google Kalender sehr dynamisch und es ist wirklich interessant zu sehen wie die Ziele eingeplant werden. Es wird spannend werden ob und wie Google diese Funktion weiter ausbaut, denn auf den ersten Blick fehlen noch ein paar Features. Bisher wird bei der Zeitplanung der Ziele nur der primäre Google Kalender berücksichtigt. Termine in anderen Kalender werden ignoriert. Es ist weiterhin nur möglich Wochenziele zu bestimmen, keine Monatsziele. Ein Ziel, z.B. „Zwei mal im Monat Ablage machen“ ist somit nicht möglich. Was ebenfalls noch nicht ganz klar ist, wie Arbeits- und Freizeit vom Google Kalender definiert wird. Persönliche Ziele kann man natürlich nicht während der Arbeitszeit erledigen, daher wäre es durchaus sinnvoll Arbeitszeiten in den Einstellungen definieren zu können damit die persönlichen Ziele nicht in diesem Zeitrahmen angelegt werden.

Dennoch für die erste Version der Ziele ist die Funktion bereits sehr gelungen. Bleibt zu hoffen, dass Google weiter an dieser Funktionalität arbeiten wird und Verbesserungen nach und nach einbaut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*