Home / Google Tools / Verbesserte Kommunikation mit Google Hangouts

Verbesserte Kommunikation mit Google Hangouts

Google hat Mitte 2013 seinen neuen Kommunikationsdienst, Google Hangouts,vorgestellt. Hangouts bietet seinen Nutzer  dabei
geräteunabhängige Kommunikationsmöglichkeiten wie z.B. Chat,Voice- und Videokonferenzen an. Google Hangouts integriert sich dabei in die zentralen Google Tools wie Gmail, Kalender, Drive sowie Google+ und nimmt auch in der mobilen Kommunikation bei Googles Android Betriebssystem für Smartphones eine immer wichtiger werdende Rolle ein.

Genauso wie in WhatsApp lassen sich Google Hangouts Chat Nachrichten über das Smartphone an einzelne oder mehrere Kontakte, die auch über die Hangouts App verfügen, versenden. Dabei ist Hangouts auf allen neueren Android Geräten bereits automatisch vorhanden. Auch Gruppenchats können über Hangouts geführt werden.Neben klassisch textbasierten Nachrichten können auch Emoticons und Fotos mit Bekannten, Freunden oder Kollegen geteilt werden. Dabei können auch auf Google+ gespeicherte Fotos einfach geteilt werden.

Google Hangouts - Integration in Google Kalender

Das Google Tool Hangouts integriert sich auch in den Google Kalender zur Anlage von Videokonferenzen.

Google Hangouts hat aber noch einiges mehr zu bieten. Im Vergleich zu WhatsApp unterstützt Hangouts auch Videokonferenzen.  Über den klassischen Chat hinaus, kann bei Bedarf auch zu einer Videokonferenz gewechselt werden. Im Gegensatz zum Chat muss beim Videoanruf der angerufene natürlich online sein und den Anruf entsprechend entgegen nehmen. Videoanrufe können über Hangouts mit bis zu 10 Personen, bzw. bei Google Apps fo Business Kunden mit bis zu 15 Personen gleichzeitig geführt werden. Die Einladung erreicht die jeweiligen Personen dabei unabhängig davon, an welchem Endgerät diese mit Ihrem Google Konto angemeldet sind.

Google Hangouts können praktisch von jedem Endgerät aus verwendet werden. Dies ist der wohl größte Vorteil den Google Hangouts im Vergleich zu WhatsApp bietet. Google Hangouts wurde von Google als auch der zentrale Kommunikationsdienst innerhalb der verschiedenen Google Tools entwickelt. Daher ist Hangouts auch nicht nur auf den Mobilfunkmarkt ausgerichtet. Wer Google Hangouts nutzt hat seine Hangouts sowohl über seinen Computer, Android Endgeräte, aber auch über Apple Geräte immer zur Verfügung. Aktive Unterhaltungen können auf allen Geräten entsprechend  wiedergefunden und fortgesetzt werden. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz können Sie beispielsweise vor dem PC eine Unterhaltung beginnen, können diese auf dem Weg mit Ihrem Smartphone weiterführen und anschließend gemütlich auf dem Sofa beenden.

Google Hangouts ist auch Teil der von Google für Unternehmen angebotenen Produktivitätssuite Google Apps for Work (ehemals Google Apps for Business). Unternehmen erhalten dadurch neben den anderen Diensten für Office und Zusammenarbeit, wie Gmail, Kalender, Drive, Google Groups und Google Sites einen Kommunikationsdienst der sich in die anderen Google Tools nahtlos integriert und somit eine reibungslose Zusammenarbeit mit einhergehender Kommunikation zur Verfügung stellt. Google Apps for Business Kunden benötigen somit auch keinen weiteren Tools für Chat, Voice und Video und können auch mit externen Partnern einfach kommunizieren.

Unser Fazit: Google Hangouts integriert sich hervorragend in die von Google angebotenen Tools wie Gmail und Google+. Wer bereits heute mit Google Tools im Alltag arbeitet erhält einen integrierten Kommunikationsdienst und kann sich sicher sein dass Google diesen zukünftig weiterentwickeln und optimal integrieren wird. Für alle Besitzer eines Android Smartphones besteht die Möglichkeit SMS und Chat Nachrichten in einer Oberfläche zu integrieren und somit unabhängig von der Technologie alle Nachrichten in einer Oberfläche im Überblick zu haben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, stabile Internetverbindung vorausgesetzt, kostenlos Videotelefonie mit Freunden und Bekannten zu Nutzen, Apple Liebhaber inklusive.

Viele Tipps & Tricks zum arbeiten mit Google Tools findet Ihr in unserer Rubrik Google Tipps & Tricks oder auf unserer Facebook Gruppe “Google Tools – Tipps & Tricks” wo wir regelmäßig Tipps & Tricks zu den Tools von Google posten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*