Home / Google Tools / Das neue Google Fotos – digitales Fotoalbum für unterwegs

Das neue Google Fotos – digitales Fotoalbum für unterwegs

Das neue Google FotosDas neue Google Fotos ist schon eine Weile verfügbar, daher ist es nun an der Zeit sich ein wenig näher mit der neuen Fotoverwaltung von Google zu beschäftigen. In unserer 7-teiligen Serie über Google Fotos steht hauptsächlich die Web App im Fokus, da aber das Look & Feel und auch der Funktionsumfang der Web App und der Android App nahezu identisch sind, macht es eigentlich keinen großen Unterschied wo man die App benutzt. Auf Besonderheiten wird an entsprechender Stelle hingewiesen.

Das neue Google Fotos ist der offizielle Nachfolger von Google+ Fotos und war bisher Teil von Google+. Das Tool konnte nur benutzt werden, wenn man sein Google+ Konto aktiviert hatte. Das neue Google Fotos wurde komplett aus Google+ heraus gelöst und stellt nun eine eigene Applikation dar. Um die Applikation zu nutzen reicht es aus, wenn man ein normales Google Konto besitzt. Mit Google Fotos und einer bestehenden Internetverbindung hat man sein Fotos überall, an jedem Ort und auf jedem Gerät immer dabei.

Google versucht dabei, die Fotos nicht einfach nur in Alben oder chronologisch zu ordnen, sondern setzt seine fortschrittlichen Suchalgorithmen ein, um die Fotos nach verschiedenen Gesichtspunkten zu gruppieren, z.B. nach Dingen, Orten und sogar nach Personen. Zusätzlich werden bei bestimmen Fotos noch verschiedene Effekte, Google nennt das „Kreationen“, angewendet um besondere Fotos noch mehr hevor zuheben. So kann es des öfteren vorkommen, dass man bei seinen eigenen Fotos Schätze wieder entdeckt, an die man schon lange nicht mehr gedacht und gesehen hat.

Vieles bei Google Fotos ist schon von Google+ Fotos bekannt, dennoch gibt es einige wesentliche Unterschiede, zum Positiven wie auch zum Negativen. Aber vorweg gesagt, Google Fotos ist eine konsequente Weiterentwicklung des alten Google+ Fotos und definitiv eine große Verbesserung. Die Funktionen, die bisher im Vergleich zu Google+ Fotos noch fehlen werden mit Sicherheit von Google über kurz oder lang nachgereicht.

In den nächsten Wochen wollen wir in 7 Artikeln die folgenden Themen behandeln:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*